Glossybox März 2017

Moin ihr Lieben,

die wahrscheinlich schönste Box in der Geschichte der Glossybox hat bei mir Einzug gehalten. Die März-Ausgabe steht unter dem Motto „Die Schöne und das Biest“, pünktlich zum Neustart des Märchenklassikers in den deutschen Kinos.

Dass die Box nicht nur ein traumhafter Deko-Artikel ist, sondern auch die inneren Werte zu überzeugen versuchen, zeige ich euch in diesem Blog-Beitrag.

20170320_201626

andmetics – Brow Wax Strips

Die Idee der kinderleichten, schnellen Augenbrauenformung finde ich sehr verlockend. Ich tue mich häufig schwer, die perfekte Form und Fülle zu finden und bin schnell frustriert. Vom Prinzip kommt dieses Tool also wie gerufen. Leider finde ich die Strips in der Handhabung etwas grob und ungenau. Augenbrauen rahmen das Gesicht und müssen in besonderem Maße gepflegt werden. Damit mir das gelingt, ist höchste Konzentration und ein gutes Auge gefragt. Selbst die Pinzette ist mir an manchen Tagen nicht schmal und filigran genug. Schließlich kann eine kleine Bewegung sichtbare Folgen haben. Ok, vielleicht sehe ich das Ganze auch etwas zu dramatisch. Fakt ist aber, dass ich mich nicht recht an die Strips herantraue. Am Ende des Tages stelle ich mich so ungeschickt an und stehe ohne Augenbrauen da. Nicht auszudenken….

Originalpreis: 14,90€

20170320_202116

 MayBeauty – The Incredible Face Mask

Was ist zunächst fälschlicherweise für eine Probe hielt, entpuppte sich als Originalprodukt. Es handelt sich um eine Peel Off-Maske, die zuverlässig Talgdrüsen, Öl und tote Hautzellen entfernen soll. In der Glossybox sind zwei dieser Packungen enthalten, sodass man einen guten Eindruck von dem Produkt bekommen kann. Ich habe zur Zeit diverse Masken in Benutzung und könne meiner Haut zwischendurch die nötige Ruhe, sodass ich diese Maske noch nicht getestet habe. Ich würde mich freuen, von euren Erfahrungen mit dieser Maske zu hören. Schreibt eure Meinung gerne in die Kommentare.

Originalpreis: 25,00€ / 8 Stück

20170320_202159

Cetaphil – Feuchtigkeitscreme

Ich habe halbe Luftsprünge gemacht, als ich die Creme gesichtet habe. Ich habe schon sehr viel Gutes von dieser Creme gehört und wollte sie schon sehr lange ausprobieren. Ich neige im Moment zu unreiner Haut, die in der T-Zone schnell fettet und im äußeren Bereich des Gesichts zu trockener Haut neigt. Für Pflegeprodukte häufig eine unüberwindbare Gratwanderung. Die Creme riecht angenehm dezent und hat eine reichhaltige Konsistenz. Auf das Gesicht aufgetragen, zieht sie zwar schnell ein, hinterlässt allerdings auch einen recht schweren Film. Im Sommer könnte mir die Creme zu schwer und reichhaltig sein, in dieser Übergangszeit ist sie jedoch optimal. Mal sehen, wie meine Haut sie im Langzeittest verträgt.

Originalpreis: 9,95€

20170320_201959

Korres – Myrrh & Oligoelements 4 Peony Pink

Nagellack kann man nie genug haben.

Ich finde diesen Farbton wunderschön zart und schmeichelnd, was ich von der Konsistenz des Lackes leider nicht ganz behaupten kann. Wie bei diesen Farben nur allzu üblich, deckt der Lack nicht gut und trocknet im Verhältnis zu langsam. Ich mag meine Nägel und beschäftige mich gerne mit ihnen, aber niemals länger als 20 Minuten. Daher werde ich diesen Lack wohl nur in Kombination mit Schnell-Trocknungs-Produkten verwenden oder wenn ich mal besonders viel Zeit habe. Am Sonntagabend zum Beispiel. Zum Wegstellen ist mir der Lack dann doch zu schade. Nebenbei s0ll der Lack übrigens noch pflegen, also noch ein Grund mich mit ihm anzufreunden.

Originalpreis: 9,90€

20170320_202130

ModelCo – Highlighting Trio

Bring Glanz in die Hütte…

Das Trio ist ein vielseitiges und gut durchdachtes Produkt. Drei Highlighter mit verschiedenen Grundtönen und Finishes in einer kleinen, handlichen Palette vereint, das deckt ziemlich jeden Hautton ab. Je nach Tages-Makeup und Intensität kann man die gewünschte Highlighter-Farbe variieren und hat immer das passende griffbereit. Ich nutze nur sehr selten Highlighter, freue mich daher umso mehr über ein Kompaktprodukt, welches mir viel Spielraum lässt. Die Handhabung ist kinderleicht und verzeiht durch die pudrige, feine Konsistenz auch eine leichte Überdosierung. Daumen hoch!

Originalpreis: 20€

20170320_202030

Garnier – Wahre Schätze Shampoo „Ahorn Balsam“

Ich habe bereits ein Shampoo aus der Wahre Schätze-Reihe getestet und war zufrieden damit. Damals störte mich der Geruch des Shampoos etwas, was man bei diesem nicht behaupten kann. Der Duft erinnert mich an ein Parfüm, welches ich früher gerne getragen habe. Es hat eine süße, schwere Note, die ich unter Dusche sehr belebend finde. Im trockenen Haar verfliegt der Duft leider schneller, als mir lieb ist. Die Pflegewirkung ist gut, aber nicht außergewöhnlich. Fundierte Ergebnisse kann ich aber natürlich erst nach ein paar Wochen schließen. Positiv fällt auf, dass das Shampoo das Haar nicht beschwert.

20170320_202344

Mir bleibt ein bisschen schleierhaft, was der Inhalt mit „Die Schöne und das Biest“ zu tun hat und dass ich am Ende so aussehe wie Belle halte ich auch eher für äußerst fraglich 🙂 Dennoch überzeugen mich die Produkte und ich finde die Kombination aus Pflege und dekorativer Kosmetik sehr gelungen.

Also weiter so, liebes Glossy-Box-Team! So seid ihr (nach längerer Durststrecke) wieder auf dem richtigen Weg 🙂

Wie findet ihr die März-Glossybox? Gefällt euch das Motto? Lasst es mich wissen ♥

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s